Lebensbeschreibung von Robin Wagenvoort  GERMAN

Robin Wagenvoort wurde am 8. November 1986, zu Hengelo, NL geboren und bekam die Geburtsnamen: Robert Martin Albert Wagenvoort. Robin stammt aus einer sehr musikalischene Familie, Vater Rob absolvierte eine klassische Ausbildung als Musiklehrer Klarinette am Twents Conservatorium in Enschede und Mutter Ine trat schon seit ihrem vierten Lebensjahr auf als Countrysängerin und nahm  auf internationalem Niveau 4 Cd’s auf. Mit der Musik ist Robin aufgewachsen und es ist dann auch kein Wunder, dass Robin schon in sehr jungem Alter, zusammen mit seiner Mutter und seinen drei und vier Jahre ältere Schwestern Nicky und Kim, auf der Bühne Close Harmony sang und anschliessend in kurze Zeit Schlagzeug. Bassgitarre und Klarinette lernte, wo er noch keine zehn Jahren alt war.  

Robin onderscheidet sich aber von seiner Familie, trotz seines grossen musikalischen Talentes. Robin steht als schüchterner Junge nämlich nicht so gerne im Vordergrund sondern wird  dagegen getrieben durch seine grosse Liebe für die Kamera und die Natur, wo er sich oft aufhält um dann mit wunderschönen Bildern nach Hause zu kommen, die er unterwegs gemacht hat. Nachdem Robin seine Schulzeit mit gutem Erfolg beendet hat, macht er anschliessend  eine Fotografieausbildung als grafisch – und bildend Formgeber am ROC, Twente in Enschede, NL,  die er im Jahre 2006 abschliesst mit einer Diplomarbeit. Während dieser Fotografieausbildung spezialisiert Robin Wagenvoort sich in folgenden Gebieten: Porträtfotografie, Studiofotografie, Architekturfotografie, Machinenfotografie, Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop und grafische Formgebung mit dem Programm Adobe Indesign.   

Es ist Fachfotograf Jaap Baart aus Hengelo, der Robin entdeckt und in diesem jungen Fotograf ein grosses Naturtalent sieht. Jaap Baart der selber viel Ansehen und Bekanntheit in den Niederlanden geniesst und als professioneller Fachfotograf viel Erfolg hat mit Schulfotografie und Hochzeitsreportagen, entschliesst sich Robin Wagenvoort Privatunterricht zu geben und bringt Robin die sehr moderne Technik auf dem Gebiet der Bildbearbeitung bei, regelrecht aus Amerika. So lehrt fotograf Jaap Baart, Robin, die sogenannte “Henna Dreamskintechniek”, wo eine prachtvolle zierliche goldene Henna-Umrahmung wird angebracht um die Augen des Gesichtes einer Frau und ebenfalls wird eine gepeelten Haut angebracht auf dem Gesicht dieser Frau, genannt “Dreamskin”. Auf dieser Weise entsteht ein mysteriöser und unwirklicher Stil, der sehr geeignet ist für und  besonders geliebt ist beim weiblichen Geschlecht sowohl in den Niederlanden sowie in Deutschland, aber auch in anderen europäischen Ländern, wird Robin Wagenvoort mit seiner markanten, aber vor allem künstlerische fotografische Bearbeitingen nicht unbemerkt bleiben.   

Während Robin Wagenvoort sich inzwischen als Autodidakt, intensiv beschäftigt mit mehreren Stilrichtungen und die auch beherrscht, darunter seine eigene ursprüngliche dreidimensionale Bearbeitungen wobei er auf spielerische Weise besondere Farben in einander laufen lässt. Die Ergebnisse sind atemberaubend schön. Daneben beherrscht er die anderen Stilen wie, "Rust Face", "Leopard Face" und "Avatar".   

Im Moment arbeitet er mit einem sehr besonderen eigenen Entwurf auf dem Gebiet der Bildbearbeitungstechnik, der ihn  unterscheiden wird von allen anderen”Bildbearbeiter”. Es handelt sich hier um einen komplett eigenen Stil und Entwurf, genannt “Leaf Face”, wo der junge Künstler sich hat inspirieren lassen durch den Film “Batman und Robin”. In diesem Film spielt Schauspielerin Uma Thurman die Rolle von Poison Ivy, die durch einen Fehler im Laboratorium mutiert wurde zu einer tötlichen Pflanze. Poison Ivy ist eine attraktive aber sehr slechte Frau, die Batman versucht zu verführen mit einem tötlichen Kuss. Robin Wagenvoort liess seine Fantasie freien Lauf, mit einem selbstgemachten Foto eines Ahornblattes  auf dem Gesicht eines weiblichen Modelles wo die Nervatur exakt symetrisch von der Nase über beide Backen läuft. Die Gesichtsumrisse hat er sehr kreativ ersetzt  durch die natürlichen Kurven des Ahornblattes und das hat vor dunklem Hintergrund eine sehr magischen en mystischen Wirkung.

Lernen Sie, Robin Wagenvoort kennen, einen neuen und aufstrebenden Talenten in der Kunstwelt.  Ein Name, den Sie nicht schnell vergessen!



www.robinwagenvoort.nl